English version English       Impressum Impressum

RECHTSANWALT HARALD E. GERSTENBERG

Anwaltskosten

Was kostet mich der Anwalt...

Die gesetzlichen Gebühren
Die Vergütung der Rechtsanwälte in Deutschland richtet sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), es sei denn, es ist schriftlich eine abweichende Honorarvereinbarung getroffen worden.
Die Höhe des im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelten gesetzlichen Honorars richtet sich nach dem Streit- bzw. Gegenstandswert, d.h. bei einer Forderung von EUR 10.000,00, die streitig ist, beträgt der Streitwert EUR 10.000,00. Bei Inanspruchnahme des Gerichts fallen zusätzlich Gerichtskosten an, die sich ebenfalls nach der Höhe des Streitwertes richten.
Wie teuer ein Prozess wird, hängt zusätzlich von dessen Verlauf ab.

Das vereinbarte Honorar (Honorarvereinbarung)
In Abweichung zu den nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) anfallenden gesetzlichen Gebühren wird oft bei einer zeitintensiven juristische Bearbeitung mit den Mandanten eine Honorarvereinbarung auf Stundenbasis abgeschlossen.
Dies geschieht insbesondere dann, wenn voraussehbar ist, dass die Höhe der gesetzlichen Gebühren nicht den betriebswirtschaftlichen Aufwand des Anwalts abdeckt.

Beratungs- und Prozesskostenhilfe 
Für in beengten finanziellen Verhältnissen lebende Rechtssuchende gibt es die Möglichkeit, Beratungs- oder Prozesskostenhilfe zu beantragen. Bei Aussicht auf Erfolg übernimmt der Staat die anfallenden Anwaltsgebühren ganz oder teilweise oder gewährt Ratenzahlung.
Die beengten finanziellen Verhältnisse müssen belegt und eidesstattlich versichert werden.

Die Höhe der Kosten in Ihrem Fall 
Die Höhe der Gerichts- und Anwaltskosten richtet sich nach dem Einzelfall.
Wie hoch Ihre Kosten in Ihrem konkreten Fall sind, richtet sich im Falle eines Prozesses nach dessen Verlauf und nach den obigen Kriterien.
Über die voraussichtlich in Ihrem konkreten Fall anfallenden Kosten berate ich Sie gern. 

Home
Ihr Anwalt
Schwerpunkte
Anwaltskosten
Links
Kontakt